RFT für den Alltag erklärt

ACT Auntie erläutert in kurzem die wichtigsten Inhalte der Relational Frame Theory (RFT) und die Bedeutung für unseren Alltag. Vor allem wie manche unsere Schwierigkeiten durch unsere Art des Denkens entstehen. Für alle von uns, die gelegentlich im Mülleimer stehen, - also für uns alle.

Wow. You look so beautiful.

Das neue Jahr hat begonnen. Und wir möchten euch danken für alles, was wir im letzten Jahr mit euch und mit ACT und der Praxis der Achtsamkeit erleben durften. In Kursen, im Austausch per mail, in euren Beiträgen für diese Seite, die weiter vor sich hin wachsen soll. Und für die neue Zeit von Moment zu Moment?

Als erstes kommt hier ein Film der kambodschanischen Künstlerin Khchao Touch, der gemeinsam mit ihrem Partner Darren Swallow entstanden ist und in Phnom Penh in einer kleinen, feinen Ausstellung zu sehen war. Er heisst “I am Nature?” und lief dort als Endlosschleife den ganzen Tag und viele Loops lang habe ich ihn dort betrachten können. Dieses Innehalten. Dieses Staunen. Jetzt:

Ihre Stimme ist an manchen Stellen nicht so leicht zu verstehen:

Wow. You look so beautiful.
You look more than beautiful.
You are so perfect.
You are more than perfect.
You are so peaceful.
You are more than peaceful.
Who are you?
I am nature.
What about me?
What about you?
I am nature?
Yes. You are nature.


P.S. Und hier eine Anregung für eine Übung in der ersten Woche des neuen Jahres.

Zur Facebookseite von Khchao Touch geht es hier.

Filmhinweis - Das stille Leuchten

Heute wollen wir auf einen Film hinweisen, der am 27.09. in einige Kinos kommen wird.
Er widmet sich der Achtsamkeitspraxis im Kontext von Schule und wir sind sehr gespannt darauf. Wer mehr Informationen möchte kann sie unten auf einer zugehörigen Website finden. Die Filmemacher*innen würden sich natürlich freuen, wenn wir bei Programmkinos in unserer Nähe nachfragen würden, ob sie den Film auch zeigen werden :-) Die Wiedereroberung der Gegenwart. Dieser Moment: jetzt.

http://www.krug-metzinger.de/das-stille-leuchten.html

Der Happy Film

Ein großartiger Film über das Glück von dem Designer Stefan Sagmeister ist jetzt in der 3Sat-Mediathek zu sehen: Happy Film In manchen Städten, zum Beispiel Frankfurt, gab es auch eine beieindruckende Ausstellung von Stefan Sagmeister um dieses Thema

Ein Objekt der Ausstellung: Trying to look good limits my life

Ein Objekt der Ausstellung: Trying to look good limits my life